Konzert mit Nid De Poule

Samstag, 17. Juni, 19:30 h – 22:00 h
Haus Ritzinger,
Hauptstrasse 34, Klein-Winternheim

Braucht es mehr als zwei Gitarren, einen Kontrabass und eine leidenschaftliche Stimme, um reine Lebenslust zu feiern?
Begeistert vom Gypsy-Swing des Hot Club de France mit seinem Gitarristen Django Reinhardt spielt NID DE POULE eigene Chansons, die u.a. von unvergesslichen Nächten an der Loire oder dem Leben im Elsässer Städtchen Selestat erzählen. Es treten aber auch Pinguine, Schnecken und Grillen in den Liedern auf, die von stiller Melancholie bis zur puren Lebensfreude die Bandbreite französischer Musik widerspiegeln.
NID DE POULE gibt es seit 2013 und erspielte sich seitdem auf vielen Festival- und Kleinkunstbühnen einen Ruf als erfrischend unkonventionelles Chanson- Quartett.

Was bedeutet nun eigentlich “Nid de Poule” ???
  “la pompe manouche“ bezeichnet die rhythmische Swing Begleitung in der Gypsy Musik. Hierbei wird  kräftig in die Saiten geschlagen, was entsprechende Spuren an dem Schlagloch der Gypsy Gitarren hinterlässt. Die französische Bezeichnung hierfür ist „Nid de Poule“ (Schlagloch = franz. Hühnernest). Was lag dann also näher …?