Konzert 2
mit Luca Sestak – Piano & Gesang
und Johannes Niklas – Schlagzeug

Samstag, 10.Sept. 20:00 h -22:00 h
Rathaus Klein-Winternheim, Hauptstr.6
Tickets 20 €

Boogie-Woogie-Weekend 9.-10.Sept.
Weekend-Tickets für beide Konzerte 1+2: 30 €
… gibt es online über die Homepages beider Vereine:
www.kiwi-kulturinitiative.de und
www.kultur-kiste.de
auch über die dort benannten Vorverkaufsstellen.
Der Ticketpreis beträgt € 20,00 je Veranstaltung,
für die Besucher beider Konzerte wird ein ermäßigtes
Weekend-Ticket für € 30,00 angeboten.
Einlass ist eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.
Es besteht freie Platzwahl.
Hinweis für KiWi-Mitglieder: Freier Eintritt für Mitglieder
gilt nur für die Veranstaltung in Klein-Winternheim.

Luca Sestak und Johannes Niklas:
Ein junger Musiker – ein Klavier und eine Spielfreude, wie man sie noch nicht erlebt hat.
Luca Sestak weiß es, sein Publikum immer wieder auf Neue zu fesseln und zu begeistern.
Buchstäblich spielend verbindet der klassisch ausgebildete Pianist Elemente des Blues, Jazz und Boogie- Woogie mit anderen Musikrichtungen. Durch sein Duo mit Johannes Niklas am Schlagzeug wird das Programm abgerundet, denn die musikalische Kommunikation zwischen den beiden klappt reibungslos!

Buchstäblich spielend verbindet der klassisch ausgebildete Pianist Elemente des Blues, Jazz, und Boogie Woogie mit Musikrichtungen wie Pop, Funk und sogar Klassik. Dabei sind zwischen den zahlreichen Eigenkompositionen immer wieder bekannte Songs zu hören, die der Pianist auf seine besondere eigene Art bearbeitet.
Kein Wunder, dass der junge Musiker, der schon in ganz Europa und den USA auf Tour war, Preisträger des YAMAHA-Förderpreises und „German Boogie Woogie Awards” ist. Seit 2018 ist er Künstler bei
Sony Music Entertainment.
Luca verzaubert die Konzertbesucher mit einer eigenen Mischung aus beeindruckender Beherrschung seines Instrumentes, musikalischen Überraschungen, von langsamen Balladen bis zu rhythmischen und schnellen Songs und einer einzigartigen Spielfreude, an der er auch auch gerne das Publikum teilhaben lässt. Alte Hörgewohnheiten des Blues, Jazz und Boogie Woogie Pianos werden aufgesprengt, ohne zu zerstören. Sestak findet seine ganz eigene Weise das Klavier sprechen zu lassen und beweist so, dass er trotz seinen juvenilen Alters schon jetzt eine einzigartige Künstlerpersönlichkeit ist.
Im Duo mit Johannes Niklas am Schlagzeug legen die zwei ein Feuer auf der Bühne, was man so schnell nicht mehr löschen kann.

www.lucasestak.com

Boogie-Woogie-Weekend:

Für alle Freunde des Boogie-Woogie u. des Blues steht ein ereignisreiches musikalisches Wochenende bevor: das erste rheinhessische „Boogie – Woogie – Weekend“ am 9. und 10. September 2022.
Ermöglicht wird dieser Event durch eine Kooperation zwischen den beiden Kulturinitiativen KiStE aus Stadecken-Elsheim und KiWi aus Klein-Winternheim. Die beiden Kulturvereine haben sich vorgenommen, dieses Musikgenre verstärkt anzubieten und zu diesem Boogie-Woogie-Weekend ihr Veranstaltungsangebot aufeinander abgestimmt und bieten ein ermäßigtes Weekend-Ticket an!

Konzert 1
Freitag, 9.September, 20:00 h Burgscheune Stadecken
bei schönem Wetter OPEN-AIR!
Boogie-Woogie & Blues

Ignatz Netzer (Gitarre) & Christian Rannenberg (Piano)
Eintritt-Tickets 20 € (Weekend-Ticket 30 €)
www.kultur-kiste.de

Zwei Urgesteine der deutschen Boogie-Woogie- und Bluesmusik starten das Boogie-Woogie-Weekend.Als einer der wenigen Bluesmusiker arbeitete Christian Rannenberg viele Jahre professionell in den USA und studierte die alten Stilistiken von den alten Meistern. Wiederholt wurde er mit Preisen ausgezeichnet.
Ignaz Netzer ist Gewinner des German Blues Award 2015.
Sehr publikumsnah und augenzwinkernd humorvoll vermittelt Ignaz Netzer Einblicke in die faszinierende Welt schwarzer Musik: Sein Soloprogramm darf man als Crossover-Projekt bezeichnen: Blues, Folk, Ragtime und Gospel nehmen genauso Raum ein wie seine sensiblen, eigenwilligen Eigenkompositionen.