background

StartI Programm I Wir I Tickets I Archiv I Kontakt I Impressum

Die Kulturinitiative Klein-Winternheim

„KiWi-Geschichte

AUSSTELLUNGEN

Im großzügigen Ambiente des Hauses Ritzinger bzw. des Rathaus-Festsaales werden Arbeiten ortsansässiger und regionaler Künstler und Fotografen ausgestellt:

2007 „Klein-Winternheimer Künstler stellen aus“
2007
B. WITZKE „Ins Bild gesetzt: Klein-Winternheim”
2006
A. LEIN „Step/One“
2004
B. WITZKE „Meine kleine Wiese”
2002
S. LEUCHT „Werkschau”
2001
S. LEUCHT „Indien & Bangladesh“
2000
M. CORDIER/S. LEUCHT „It´s showtime!“
1998
S. LEUCHT „Landschaften und florale Motive“

AUTORENLESUNG FÜR KINDER

Mit Unterstützung des Friedrich-Bödecker-Kreises veranstaltet KIWI in Zusammenarbeit mit der Grundschule Autorenlesungen für Kinder:

1998 CHRISTA KEMPTER
2000 CHRISTA KEMPTER
2001 IBRAHIMA (IBOU) NDIAYE
2002 IBRAHIMA (IBOU) NDIAYE
2003 STEFAN GEMMEL
2004 IRENE WELLERSHOFF

Mittlerweile werden die Autorenlesungen für Kinder vom Förderverein der Paul-Klee-Schule in Eigenregie durchgeführt.

BENEFIZKONZERTE

In Kooperation mit verschiedenen „Eine Welt“-Gruppen legt KIWI auch einen Schwerpunkt auf die Information über fremde Kulturen aus Ländern der sog. „Dritten Welt“. Mit Themenabenden bzw. Benefizkonzerten wurden Spendengelder für verschiedene Projekte gesammelt und über Kultur und aktuelle Situation der betroffenen Ländern informiert:

2001   „Indische Nacht“ mit Konzert von GAURAV MAZUMDAR (Indien)
Fotoausstellung über Indien & Bangladesh sowie traditionellem indischen Essen

2003   „Äthiopischer Abend“ mit Konzert von BISRAT LEMMA (Äthiopien)
Fotoausstellung der „Äthiopienhilfe“ sowie traditionellem äthiopischen Essen

2004    Benefizkonzert Philippinen mit Benefizkonzert von FLUTE FRIENDS FOR FANS
Fotoausstellung des Ökumenischen Frauenkreises sowie Kaffee & Kuchen

2005    Benefizkonzert Äthiopien mit Konzert des BLÄSERDEZETTS DES PHILHARMONISCHEN STAATS-ORCHESTERS MAINZ, Fotoausstellung der „Äthiopienhilfe“ sowie Kaffee & Kuchen

2007    Benefizkonzert Äthiopien mit ERVIS GEGA & YOUNG STRINGS MAINZ

BOULETURNIER

Seit 2008 geht es beim jährlichen Klein-Winternheimer Boule-Turnier auf dem Spielplatz „Am Breitenstein“ bei reichlich Rotwein, Käse und guter Laune sportlich unverbissen um die Titel – We are the champions!

JAZZ IN DER GARAGE

Zwischen Bremsenprüfstand und Werkzeugschrank werden auf der (Hebe)-Bühne des örtlichen KFZ-Betriebes Kilicaslan Jazzformationen zwischen Modern Jazz, Groove und Funk & Fusion präsentiert. Konzerte in einer außergewöhnlichen Atmosphäre mit prominenten Musikern, die sich mittlerweile zum „Geheimtipp“ unter Jazzfans im Rhein-Main-Gebiet gemausert haben:

1999   COCO FURIAS
2000   PIPESDELIGHT
2001   AXEL GROTE QUARTETT
2002   TRANCE GROOVE
2003   SUNYA BEAT
2004   TRANCE GROOVE
2005   NIGHTHAWKS
2006   THE UNKNOWN CASES
2007   NIGHTHAWKS
2008   TRANCE GROOVE
2009   HATTLER (Support: SHAMBELLE)

KLASSIK

Freunde klassischer Musik erleben bei diesem Programmschwerpunkt in der kath. Pfarrkirche St. Andreas oder im Rathaus-Festsaal außergewöhnliche Darbietungen mit virtuosen Instrumentalisten. Insbesondere beim Thema Nachwuchsförderung hat sich dabei die Kooperation mit dem Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz erfolgreich bewährt:

2000   MAINZER KAMMERORCHESTER
2001   BLÄSERQUINTETT - PCK Mainz
2001   SOLISTEN DES MAINZER KAMMERORCHESTERS
2002   Preisträger „Jugend musiziert“ - PCK Mainz
2002   SÜDWESTDEUTSCHE KAMMERSOLISTEN
2003   CONSERVATORIO „VINCENZO BELLINI“ (Palermo/Italien)
2003   SÜDWESTDEUTSCHE KAMMERSOLISTEN
2004   Preisträger „Jugend musiziert“ - PCK Mainz
2004   POSQUA
2005   Preisträger „Jugend musiziert“ - PCK Mainz
2005   HEIKE MATTHIESEN & STEFAN ALBRECHT
2006   YOKO ASAKAWA
2006   Preisträger „Jugend musiziert“ - PCK Mainz
2007   CHRISTIAN STRAUSS
2008   RITVA HILLEVI RISSANEN
2008   KAMMERMUSIKENSEMBLE des PCK Mainz
2009   ANNEMI EGRI & STEPHANIE WINZEN
2009   JANICE CRESWELL & UWE ZEUTZHEIM

LIVE-MUSIK & SOMMERTHEATER AUF DEM ANDREASPLATZ

Mit dem KiWi-Sommertheater bzw. der Kubanischen Nacht werden generationsübergreifende Veranstaltungen zum „Wohlfühlen“ im „Herzen Klein-Winternheims“ angeboten. Denn der neugestaltete Dorfmittelpunkt mit dem wunderschönen Andreasplatz zwischen Rathaus und Kirche muss einfach für Open-Air-Veranstaltungen genutzt werden, auch wenn dies wettertechnisch bei unserem rheinhessischen Sommer riskant ist:

2002   DANIELA ROLLINGER & THOMAS JUNG (Koop. Café am Andreasplatz)
2003   KiWi-Sommertheater: TEATRO PETITO & D. ROLLINGER
           (Kooperation mit der Lokalen Agenda 21 Klein-Winternheim)
2005   “Kubanische Nacht” mit LOS 4 DEL SON (Kuba)
2005   KiWi-Sommertheater: TEATRO PETITO & MODOU SECK (Senegal)
2006   “Kubanische Nacht” mit LOS 4 DEL SON (Kuba)
2007   „Karibische Nacht“ mit KASKADU (Trinidad/Kuba/D)
2008   „Reggae-Nacht“ mit DJAMA (Frankreich)

MUSIKFRÜHSCHOPPEN

Im wunderschönen Ambiente des Innenhofes des Haus Ritzingers werden im Sommer außergewöhnliche Musikgruppen im Bereich World Music, Folk oder Jazz präsentiert. Bei dieser Veranstaltungsform wird mit ausgesuchtem Catering der passende Rahmen für einen relaxten Sonntagvormittag mit der ganzen Familie geschaffen.

1998   WALK OF THE ELEPHANTS
1999   ECO LATINO
1999   WALK OF THE ELEPHANTS
2000   TALKING HORNS
2001   ENRIQUE TELLERIA (Veranstaltungsort: Garten Hevert)
2001   THE WILD ROVERS
2002   COLEÜMES
2004   GUITARRA LATINA
2005   FRENCH TOUCH
2007   AN-TOR

OPEN AIR KINO

Open Air-Kino findet 1-2x pro Jahr im Sommer im Garten des Biohofes Schreiber in Klein-Winternheim statt und richtet sich mit aktuellen Kinofilmen an das Zielpublikum Familie mit Kindern.

PARTY IM WEINGUT V. ECKERT

Unter dem Motto „Do you wanna party?“ präsentiert KIWI in Kooperation mit dem Turn- bzw. Sportverein im wunderschönen Ambiente des Weingutes Eckert handgemachte Soul- und Funk-Musik der Extraklasse - so richtig zum „abtanzen, abgrooven und was das Herz sich sonst noch wünscht!“:

2000   THE SOUL PROVIDERS
2001   THE SOUL PROVIDERS
2002   THE SOUL PROVIDERS
2004   THE SOUL PROVIDERS
2006   MO-TOWN
2007   MO-TOWN
2008   ÜBERKINGS
2009   DANIEL FERNANDEZ (Frankreich)

 

 

WEIHNACHTSMÄRCHEN

 

Eine schöne Gewohnheit: Mit dem Volkstheater Mainz bzw. seit 2002 mit dem „Teatro Petito“ aus Klein-Winternheim hat KIWI kompetente Theatergruppen gefunden, die jedes Jahr im Advent ein besonderes Weihnachtsmärchen für Kinder und Erwachsene in Klein-Winternheim präsentieren.

 

1998   Volkstheater Mainz:„Der Zauberer von Oz“

1999   Volkstheater Mainz: „Die kleine Hexe“

2000   Volkstheater Mainz: „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“

2001   Volkstheater Mainz: „Der Drache Gertrud“

2002   Teatro Petito: „Die Jagd nach der goldenen Zauberkugel“

2003   Teatro Petito: „Die total verrückte Nacht im Supermarkt“

2004   Teatro Petito: „Annas Zeitreise“

 

 

... UND WAS SONST NOCH

 

  • Südamerikanische und spanische Klänge präsentierte 1999 und 2000 das Ensemble SEMILLA im Festsaal der Haybachhalle.
  • Einen Beitrag zum Goethe-Jahr 1999 leistete KIWI mit einem vielbeachteten Goethe-Liederabend des Gitarristen PILO im Haus Ritzinger.
  • Die „Feuertaufe“ der Abwicklung einer kulturellen Großveranstaltung hat KIWI im Jahr 2000 mit der Präsentation von „The Best of Musical“ der „Musical Factory“ in der Haybachhalle mit Bravour bestanden.
  • 2002 gastierten auf der „Afrikan Party“ die Musiker der Formation LES TAMBOURS DU SÉNÉGAL beim „Hadde“, ebenso FRANZ KASPER & THE VIOLIN VIOLENCE im Rathaus-Festsaal, letzterer auch 2006 im ehemaligen Musikclub „Stage“.
  • Ebenfalls 2002 sowie 2005 präsentierte die Autorin TANIA SCHLIE ihre beiden Romane „Die Spur des Medaillons“ und „Elsas Erbe“.
  • Beim Faschingsrock 2006 in der Radsporthalle überzeugte die Formation X-IT mit Klassikern aus den 70ern, 80ern, 90ern und aktuellen Hits. Und bei den Faschings-Ü 30-PARTIES 2007 und 2008 begeisterten unsere KIWI-Haus-DJs Low und Nanno.
  • Film und hervorragende Live-Musik von den ÜBERKINGS 2007 bei der Easy-Rider-Party im Kfz-Betrieb Kilicaslan.
  • Die 4 INSPIRATIONS waren 2008 im Rathaus-Festsaal ein echter Ohrenschmaus.
  • Comedy und Pop der Extraklasse mit ACA&PELLA in der Radsporthalle Klein-Winternheim im Jahr 2007, Ein-Mann-Kabarett mit BÜB KÄZMANN 2008.

 

 

DIE KOOPERATIONSPARTNER

 

Vereine und Orts- bzw. Pfarrgemeinde

 

Die Programmarbeit von KIWI wird stark durch die Kooperation mit anderen Vereinen und Initiativen aus Klein-Winternheim geprägt, denn in einer Gemeinde mit einem reichhaltigen Vereinsleben profitieren alle Beteiligten von gut gemachten Kooperationsprojekten. Die KIWI-Kooperationspartner:

 

  • Äthiopien-Flohmarktteam Klein-Winternheim
  • AH-Abteilung des SV Klein-Winternheim
  • Café am Andreasplatz Klein-Winternheim
  • Grundschule Klein-Winternheim
  • Katholischer und kommunaler Kindergarten Klein-Winternheim
  • Ökumenischer Frauenkreis Klein-Winternheim
  • Partnerschaftsausschuss Klein-Winternheim - Muizon
  • Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz
  • RSV Klein-Winternheim
  • Lokale Agenda 21 Klein-Winternheim
  • TV Klein-Winternheim

 

Die KIWI-Programmplaner bedanken sich besonders bei der Ortsgemeindeverwaltung Klein-Winternheim für die organisatorische Unterstützung und die Bereitstellung von Räumlichkeiten der Gemeinde.

Ebenso bei der katholischen Pfarrgemeinde St. Andreas für die Bereitstellung von kircheneigenen Räumlichkeiten (Haus Ritzinger und Pfarrkirche St. Andreas) für KIWI-Veranstaltungen.

 

 

DIE ÖFFENTLICHKEITSARBEIT:

 

Promotion & Marketing

 

Mit folgenden Maßnahmen und Aktivitäten werden KIWI-Veranstaltungen der Öffentlichkeit vorgestellt:

 

1.  Ca. 5 Veranstaltungsflyer mit je 2.000 Exemplaren DIN A 5 (5-farbig)

    -Verteilung in alle Haushalte in Klein-Winternheim (2 Wochen vorher)

    -Auslage in Geschäften in Klein-Winternheim

 

3.  Eintrittskarten je nach Veranstaltung

    -Vorverkauf über Mitglieder und 4 Vorverkaufsstellen im Ort

    -bei größeren Veranstaltungen: Vorverkauf auch in Mainz

 

4.  Plakate je nach Veranstaltung

    -„Kleiner“ Verteiler: 20 Plakate –Klein-Winternheim und Ober-Olm

    -„Großer“ Verteiler: 50 Plakate –VG Nieder-Olm und Mainz

 

Pressearbeit

 

  • Vorankündigungen in AZ, MRZ, Nachrichtenblatt Aktuell und verschiedenen Mainzer Stadtmagazinen

  • Ankündigung über Radiostationen FFH, SWR 1 bzw. SWR 3, Rockland und RPR
  • Diverse Reviews in AZ, MRZ und Nachrichtenblatt Aktuell